Pflanzenwelt

Extremadura kennt eine reiche Pflanzenwelt. In einer extensiv genutzten Dehesa ist der Artenreichtum höher als in anderen natürlichen beeinflussten Lebensräumen.
Wenn im Winter genügend Regen gefallen ist, blüht die Natur bereits im März auf. Saatwucherblumen, Weiβe Affodill, Natternkopf und andere Korbblütler kleiden die Weiden in den Frühlingsmonaten weiβ, blau und gelb. Der Schopflavendel wächst gerne auf nährstoffarmen Böden unter Steineichen und verbreitet einen markanten Duft. Den Zistrosen mit seinen ätherischen Ölen gedeihen in vielerlei Arten.

Extremadura
Extremadura, Ferien, Vögel, Monfragüe, National Park, Spanischen Dehesa
Extremadura, Ferien, Vögel, Monfragüe, National Park, Steppelandschaft bei Caceres